Das Karussell dreht sich schneller.

black-white-1849993_1920
Bild von Pexels auf Pixabay

Am Freitag hatte ich eine Nachbesprechung zu meinem Unterrichtsbesuch in Chemie. Das Urteil war sehr vernichtend. Die Schüler hätten zu wenig gelernt. Dies läge an meiner mangelnden Klassenführung. Zudem solle ich mehr Wert legen auf das Verwenden von Fachsprache. Ich sollte vor allem darauf achten, dass die Schüler auch wüssten, was zu tun ist. Künftig muss ich noch mehr Wert legen auf die Transparenz. Dafür werde ich vor der Arbeitsphase die Schüler noch einmalerklären lassen, was sie zu tun haben.

Weiterlesen „Das Karussell dreht sich schneller.“

Von #Flugscheiße und fliegenden Tintenpatronen

2000px-GHS-pictogram-silhouette.svg

Heute hatte ich die Nachbesprechung mit meinem Schulleiter und meinem Ausbilder in Biologie. Ich versuchte die erreichten Lernziele aufzuzeigen, als er mich unterbrach. Die Schüler hätten gut mit gemacht, hätten bei den Rätsel zur Mitose hauptsächlich geraten, weil sie aufgrund fehlenden Wissens nicht systematisch vorgehen können.

Weiterlesen „Von #Flugscheiße und fliegenden Tintenpatronen“

Die Lehrerpersönlichkeit asphaltieren

Baustelle

„Nächstes Halbjahr greifen wir an?“ „Was?“ „Nächstes Halbjahr greifen wir an?“ „Was?“ „Sie haben in allen Kriterien guten Unterrichts noch Bedarf Kompetenzen zu entwickeln. Wir werden jetzt gemeinsam versuchen diese Baustellen zu bearbeiten. Es wird ein hartes Halbjahr und wir werden sehen, wie weit wir kommen werden.“ Ende nächsten Halbjahres wird Fräulein Weisshaupt zum zweiten Staatsexamen zugelassen.

Weiterlesen „Die Lehrerpersönlichkeit asphaltieren“

Neue Trümpfe

trumpf

Die Sommerferien nahen. Mittlerweile empfinde ich es auch nicht mehr als Bedrohung. Die letzten Tage waren extrem anstrengend. Es kostet mir immer wieder Mühe auf meine Gesundheit zu achten. Das Halbjahr war so kurz, dass ich einige Schüler wegen ihrer Betriebspraktika nur 5 Wochen unterrichten konnte, wovon auch sie manchmal noch gefehlt haben. Es hat auch eine Zeit gedauert sie kennenzulernen und wissen, welche Art von Unterricht sie einfordern. Gerade das Gestalten von Doppelstunden fällt mir noch schwer. Sie erfordern viel Struktur und da reicht ein fetziger Einstieg nicht aus. Und kommt es zu einem Fehlstart kann ich als Anfängerin nur schwierig gegensteuern. Es ist daher vielleicht nicht verwunderlich, wenn meine neunte Klasse gegen mich rebelliert.

Weiterlesen „Neue Trümpfe“

Zweischneidiges Schwert

schwert

Mein letzter Unterrichtsbesuch in Biologie war didaktisch eine Katastrophe. Ausbildungstechnisch allerdings eine Offenbarung. Mir wurde klar, wieso mein Unterricht in den letzten Monaten nicht richtig funktionieren wollte. Mir wurde das zweischneidige Schwert der Erkenntnis in den Seminaren überreicht. Theoretisch weiß ich jetzt, wie ich guten Unterricht plane, allerdings fällt mir das Umsetzen in der Praxis schwer. Zwar ist nichts praktischer als eine gute Theorie, aber wenn Theorie und Praxis nicht Hand in Hand gehen, dann bleibt nur das Schwert im Fleische stecken. Ich kann zwar rein wissenschaftlich erklären, was verletzt wurde, aber das entfernt auch nicht die Klinge.

Weiterlesen „Zweischneidiges Schwert“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: