Das Vermächtnis eines Naivlings

fantasy-2879946_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Bärbel ist in diese Welt hineingeboren wollten. Als sie in das Licht der Welt gerissen wurde, war ihre Nabelschnur um ihren Hals verknotet. Und doch kämpfte sie sich durchs Leben. Ihre Kindheit verlief weitesgehend behütet. Ihre Eltern legten Wert auf Freiheit und Ehrlichkeit, sowie einen kritischen Geist. Sie war die erste aus ihrer Familie, welche ein Studium abschloss.

Weiterlesen „Das Vermächtnis eines Naivlings“

Zeitlose Neurotransmitter

gothic-2910057_1920
Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Es spricht schon für sich, dass ich den Beginn des Artikels immer wieder gelöscht habe, weil ich mit ihm unzufrieden war. Auf der Reise ins Irrationale geht es heute um Emotionen. Häufig werden sie als Gegenspieler zu unserem Verstand gesehen. Ich selbst würde mich eher der Fraktion des Verstandes zuordnen mit allen seinen Konsequenzen. Rationale Menschen sollen unglücklicher sein. Es fällt mir bisweilen auch schwer über meine Gefühle zu schreiben. Um so interessanter war die Reise ins Irrationale, wo ich erfahren habe, wie sehr uns die Gefühle noch steuern, auch wenn die Neurotransmitter schon lange abgebaut sind.

Weiterlesen „Zeitlose Neurotransmitter“

Die Ketten des Selbstzweifels sprengen

the-roller-coaster-526534_1920

Wir werden ständig an unserer Leistung gemessen. Es gilt Ziele zu erreichen. Und ständig ist die Angst da nicht gut genug zu sein, die Angst durch jemanden anderen ausgetauscht zu werden. Ich schau mir das lieber nüchterner an. Da wir ständig anhand unserer Leistung gemessen werden, sind wir letztendlich austauschbar. Aber auch die Austauscher sind auch wieder nur Marionetten des Systems, die auch ausgewechselt werden können. Und ja, das kann sich dauerhaft auf das Selbstwertgefühl auswirken und sogar Angstzustände oder Depressionen hervorrufen. Ich bin auf der einen Seite eben nur der austauschbare Zellhaufen, aber trotzdem kann ich doch versuchen, dass es meinen Zellen auch unter diesen Umständen gut geht.

Weiterlesen „Die Ketten des Selbstzweifels sprengen“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: