Selbstoptmierung XIV – Indikatoren für Lernwirksamkeit

robot-3256109_1280.png

Heute war mein Unterrichtsbesuch. Die Nachbesprechung erfolgt später, da mein Ausbilder keine Zeit hatte. Werten wir einfach mal gemeinsam den Unterricht aus. Dazu beginnen wir erst einmal mit den Indikatoren, die ich für den Lernzuwachs anlegen wollte.

Weiterlesen „Selbstoptmierung XIV – Indikatoren für Lernwirksamkeit“

Im Schlick

off-road-2915957_1920.jpg

Nachdem der Unterricht ich am Freitag auf Grund gelaufen bin, habe ich jetzt erste Elterngespräche geführt und wieder Tadel verteilt, um mich aus dem Schlick der Schande zu manövrieren. Und ich habe um Hilfe geschrien. Wie soll ich mich bei dem ganzen Wahnsinn verhalten? Nach welchen Kriterien wird eine Brennpunktschule abgestempelt?

Weiterlesen „Im Schlick“

Selbstoptmierung XIII – der richtige Anfang

teens-629046_1920
Bild von rony michaud auf Pixabay

Wir erreichen in Kürze unseren Ziel Bahnhof Klassenführung. Doch am Ende möchte ich ironischerweise noch einmal auf den richtigen Anfang hinweisen. Leider spielte in meiner universitären Ausbildung das Thema Klassenführung nur eine untergeordnete Rolle. In dem kurzen Jahr Praxis habe ich deutlich mehr gelernt über Pädagogik als in meinen gesamten Lehramtsstudium.

Weiterlesen „Selbstoptmierung XIII – der richtige Anfang“

Liebes Tagebuch,

writing-1209121_1920
Bild von Free-Photos auf Pixabay

Obwohl ich mir langsam wieder eine Erkältung zulege, ist es mir gelungen die Unterrichtsplanung für den Unterrichtsbesuch am Montag an nur einem Tag abzuschließen. Schön war auch, dass ich ausschlafen konnte. Schön war auch der Moment als ich kurz draußen in der Sonne saß und die letzten Sonnenstrahlen des Sommers genossen habe.

Weiterlesen „Liebes Tagebuch,“

Licht am Ende des Tunnels

tunnel-841434_1920
Bild von Foundry Co auf Pixabay

Heute habe ich mein Zeugnis in Chemie bekommen. Es ist überraschend positiv. Zwar werden dort deutlich noch meine Schwächen formuliert. Ich muss vor allem an der effektiven Lernzeitnutzung arbeiten. Dazu müssen die Unterrichtsphasen noch transparenter gemacht werden und ich sollte die Schüler mehr eigenständig arbeiten lassen, wofür ich sie unbedingt mehr motivieren müsste. Um dies zu gewährleisten sollte interessantere Unterrichtseinstiege gewählt werden.

Weiterlesen „Licht am Ende des Tunnels“

Auf der Reise in die Köpfe

book-863418_1920.jpg

Trotz der Hitze verfolge ich weiterhin meiner Selbstoptimierung. Dafür habe ich gut 80€ an Unterrichtsmaterial ausgegeben. Zwar verdiene ich im Referendariat nicht gerade viel Geld, aber wenn ich Hilfe bei der Unterrichtsvorbereitung bekomme, dann bin ich schon dankbar. Bei einigen Verlagen gibt es auch 50% Ermäßigung für Staatssklaven, ich meine Referendare.

Weiterlesen „Auf der Reise in die Köpfe“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: