Ein letzter Blick zurück

woman-3852880_1920
Bild von Efes Kitap auf Pixabay

Meine erste Woche an meiner neuen Schule ist rum. Ich fühle mich ganz beseelt von der neuen Umgebung. Besonders positiv fällt mir auf, dass alle Schüler mich grüßen, selbst diejenigen, die nicht meine Kurse besuchen. Wenn ich an meine Brennpunktschule zurückdenke, dann haben mich nicht einmal die Schüler gegrüßt, die in meinen Kursen waren. Generell ist die Atmosphäre nicht so beklemmend wie an meiner alten Schule. Je mehr ich meine neue Schule genieße, desto mehr Mitleid fühle ich bei meiner alten Schule.

Weiterlesen „Ein letzter Blick zurück“

In den Sturm

sturm
Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

Mit dem Scheitern beim ersten Versuch des Examens wurde Bärbel D. Weisshaupt klar, dass sich etwas ändern muss. Sie hat geglaubt, dass sie es ändern kann, Kein Weg war ihr zu lang. Sie hat geglaubt, es gab kein Ziel, dass sie nicht erreichen kann. Sie hat geglaubt, das Leben sei ihr Spiel. Doch auf dem Weg zu ihrem Ziel, Musste sie lernen, dass das Ziel sie ändern kann.

Weiterlesen „In den Sturm“

Im Auge des Sturms

ship-1366926_960_720
Bild von Comfreak auf Pixabay

Übungsschüler. Meine Schüler sind nur Übungsschüler, für später, wenn ich mal richtige Schüler bekommen sollte. Und damit widerspreche ich ganz klar meinen Idealen, warum ich mir vorgenommen hatte Lehrerin zu werden. Heute hatte ich wieder eine dieser Stunden. Die Schüler hatten den Wunsch geäußert, dass die Notengebung transparenter wird und wollten forderten mehr Abwechslung in meinem Unterricht.

Weiterlesen „Im Auge des Sturms“

Albernes Affentheater

composing-2925179_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Eine ausgeprägte Resilienz ist eine gute Suchtprävention. Wir sollten unsere eigene Wahrnehmung zu uns selbst und die Einstellung verbessern. Dazu gehört, dass wir uns als eine Person wahrnehmen, die man mögen und lieben kann und die bereit ist zu anderen freundlich zu sein. Doch auch wenn die eigene Widerstandskraft erhöhen können, ist der gesellschaftliche Einfluss erheblich.

Weiterlesen „Albernes Affentheater“

Im Schlick

off-road-2915957_1920
Bild von rodrigobittencurt auf Pixabay

Nachdem der Unterricht ich am Freitag auf Grund gelaufen bin, habe ich jetzt erste Elterngespräche geführt und wieder Tadel verteilt, um mich aus dem Schlick der Schande zu manövrieren. Und ich habe um Hilfe geschrien. Wie soll ich mich bei dem ganzen Wahnsinn verhalten? Nach welchen Kriterien wird eine Brennpunktschule abgestempelt?

Weiterlesen „Im Schlick“

Selbstoptimierung IX – Die Schülerperspektive

binary-2175285_1920
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Klassenführung und kognitive Aktivierung gehören zusammen und bilden gemeinsam mit konstruktiver Unterstützung die drei Säulen guten Unterrichts. Für eine gute Klassenführung ist es notwendig, dass die Lehrer-Schüler-Beziehung angemessen ist. Diese Beziehung ist zwar von einer Asymmetrie geprägt, weil der Lehrer mehr Wissen und Macht hat als die Schüler, aber trotzdem muss auch der Lehrer an einer guten Beziehung interessiert sein. Zum Einen bildet sie für die Schüler die Quelle der psychischen Widerstandskraft, aber zum anderen ist die Beziehung auch für den Lernerfolg.

Weiterlesen „Selbstoptimierung IX – Die Schülerperspektive“

#Sinn aus der Arbeit ziehen

office-2539844_1920
Bild von www_slon_pics auf Pixabay

Wer regelmäßig Haimart liest, weiß, dass hier häufig die Frage nach dem Sinn gestellt wird. Auch wenn es verführerisch ist mit Zweiundvierzig zu antworten, hilft das der Motivation oder Resilienz nicht. Vermutlich ein jeder kennt es, dass nach großen Bemühungen die Arbeit nicht genügend wertgeschätzt wird. Hierbei geht es nicht um die geldliche Entlohnung, sondern um ideelle Entlohnung. Wie wir bereits gelernt haben, leben wir in zwei Welten, ohne dass wir uns darüber explizit Gedanken machen. Die eine ist die Soziale, wo Geld nur eine unbedeutende Rolle spielt und die andere ist die Marktwirtschaftliche.

Weiterlesen „#Sinn aus der Arbeit ziehen“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: