#Angst und #Sklaverei überwinden

fear-615989_1920
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Mit Angst und Demokratiederivaten werden wir ruhiggestellt. Unsere Scheindemokratie dient der Revolutionsprophylaxe. Dabei wird unsere Angst systematisch instrumentalisiert. Wer sich ängstigt, der kann keine klaren Gedanken mehr fassen. Auch wenn das Grundeinkommen negative Folgen haben könnte, sollten wir unser jetziges System genauer betrachten.

Weiterlesen „#Angst und #Sklaverei überwinden“

Angst vor der Demokratie? Kommentar von Hocke

Featured Image -- 1847
Bildherkunft: https://derwahlberliner.com/2019/10/16/hat-die-berliner-spd-angst-vor-der-demokratie-spd-spdberlin-regberlin-dwenteignen-prtzi-enteignung-mietendeckel-mietenwahnsinn-wirbleibenalle/

Bereits mehrmals ist Haimart selbst in den Sumpf des Mietenwahnsinns Berlins gezogen worden. Haimart empfiehlt daher einen weiteren Artikel des Wahlberliners. Zusätzlich sollten zum Mietendeckel für den Schutz der Mieter Großkapitalisten mit mehr 3000 Wohnungen nach dem Grundgesetz enteignet werden. Wann bekommen wir endlich mehr direkte Demokratie oder benennen wenigstens unser System ehrlich auf Neofeudalismus um?

Weiterlesen „Angst vor der Demokratie? Kommentar von Hocke“

Täglich Roboten leben

portrait-2293351_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

 

Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk,
wie ein Computer programmiert.
Es gibt keinen, der sich dagegen wehrt,
nur ein paar Jugendliche sind frustriert.

In der Diskussion um das Grundeinkommen wird häufig entgegnet, dass wenn das Grundeinkommen hoch genug sei, niemand mehr arbeiten wollte. Was steckt dahinter für ein Menschenbild? Sind wir wie Maschienen, die nur genügend Strom brauchen, um zu funktionieren? Sind wir so wie Tiere, die genug unter Druck gesetzt werden müssen, damit sie auf ihren (Feudel)herrn hören?

Weiterlesen „Täglich Roboten leben“

Über #Anreize und #Leistung

rat-4075129_1920
Bild von sipa auf Pixabay

Ursprünglich wollte ich mit dem letzten Beitrag zu den Marktradikalen das Gelesene verarbeiten. Doch das Verknüpfen von Inhalten hatte letztendlich dazu geführt, dass unsere Exkursion etwas vom Weg abgekommen ist. Aber es ist immer gut, wenn man seine Reisebegleitung kennt. Zudem erhöhen kleine Umwege die Ortskenntnisse. Wir sind wieder auf Kurs.

Weiterlesen „Über #Anreize und #Leistung“

Zerriebene Zahnräder

gothic-3807549_1920
Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Marktradikale behaupten stets, dass der Markt alles regele. Ihr Modell des freien Marktes klingt zunächst auch einmal logisch. Doch leider agieren wir nicht immer logisch. Studien konnten zeigen, dass die letzten beiden Ziffern der Sozialversicherungsnummer einen Einfluss auf die Bereitschaft zur Bezahlung eines Preises haben.

Weiterlesen „Zerriebene Zahnräder“

#Demokratiedämmerung und #Neofeudalismus @welt

white-tiger-987232_1920
Bild von macphysto auf Pixabay

Die Stärke deutscher Politik seien belastbare Kompromisse. Dafür brauche man Bundeskanzler, die nicht unter Zeitdruck stehen. Führte man eine Amtszeitbegrenzung ein, ohne den Kanzlern mehr Machtbefugnis zu geben, würde die ständige Unruhe der GroKo, vielleicht sogar die Instabilität Großbritanniens, zum deutschen Normalzustand, schreibt Krauel, Chefkommentator der Welt.

Weiterlesen „#Demokratiedämmerung und #Neofeudalismus @welt“

Wenn die #Angst vor #HartzIV uns zu #Sklaven macht

composing-2391005_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Anfang des Jahres hatte Arbeitsminister Heil angekündigt Hartz IV reformieren zu wollen. Er forderte eine Hilfe auf Augenhöhe. Besonders problematisch seien die Sanktionen. Zusammengerechnet betragen alle Leistungen, die ein Arbeitsloser bekommt auf etwa 1037,36 € pro Monat. Es stellt laut Berechnungen das Existenzminimum dar. Sollte das Einkommen unterhalb dieser Grenze fallen sei die Existenz nicht mehr menschenwürdig. Trotzdem dürfen die Almosen im Sinne von Sanktionen vom Staat gekürzt werden, wenn der Arbeitslose wenig kooperativ ist. Möglich wäre dies bei Nichterscheinen von Terminen oder dem Ausschlagen von Arbeitsangeboten.

Weiterlesen „Wenn die #Angst vor #HartzIV uns zu #Sklaven macht“

In der Schwebe – die Zauberformel der @afd

female-4413301_1920
Bild von KatStock auf Pixabay

Seit seinem Bestehen hat sich unser Kollektiv sehr ausgiebig mit der AfD beschäftigt. Mittlerweiler sind über dreißig Artikel zum Thema AfD erschienen. Dabei wurden verschiedene Schwerpunkte gewählt. Es wurde versucht mit Argumenten gegen die AfD zu bekämpfen, ihre deutsche Maske zu entreißen und ihr neoliberales Gesicht zu entblößen, sich in den AfD-Wähler hineinzuversetzen oder selbst sogar die Patrioten direkt anzusprechen, oder im Namen der sozialen Gerechtigkeit versucht Brücken zu bauen, um sich in unserer Elitendemokratie nicht spalten zu lassen, denn wenn Rechte Flüchtlinge hassen und Linke die Rechten, gewinnt am Ende nur der Hass.

Weiterlesen „In der Schwebe – die Zauberformel der @afd“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: