#Eigentlich könnte Unterrichten Spaß bereiten

hoodie-691449_1920
Bild von Free-Photos auf Pixabay

In den Ferien klang Fräulein Weisshaupt noch äußerst optimistisch. Und heute würde sie sich am liebsten wieder im Bett verkriechen. Sie hatte die erste Woche der Herbstferien benutzt, um sich wieder zu erholen. In der zweiten Woche hatte sie dann einige Unterrichtsstunden vorbereitet. Nun ist es wieder Herbst und die kalte und dunkle Jahreszeit beginnt.

Weiterlesen „#Eigentlich könnte Unterrichten Spaß bereiten“

Musik auf der Erkenntnisreise

homework-3235100_1920
Bild von Photo Mix auf Pixabay

Willkommen im Zug zum Zweiten Staatsexamen. Wir werden in fünf Tagen den Hauptbahnhof Klassenführung erreichen.  Doch zunächst können wir die Aussicht auf die schönen Landschaften. Unsere Reiseführerin Bärbel stellt Ihnen gleich die Lernkarte vor. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Ausblick über unsere schönen Täler des Unwissens.

Weiterlesen „Musik auf der Erkenntnisreise“

Wo grelles Licht ist, sind auch lange Schatten

alexander-ward-V6dNU_BuH70-unsplash

Das letzte Wochenende war ich auf einem kleinen gemütlichen Metallfest. Das Wetter machte uns zu schaffen, dass wir lieber warmes Wasser als Bier tranken. Vor die Bühne in die Sonne trauten wir uns erst später. Nüchtern, von der Hitze geplagt, fragte ich mich, ob ich noch Metallerin bin. Bin ich zu alt oder war ich die letzten Male nur durch den Alkohol betäubt? Statt mich über Geschlechterrollen habe ich mich Jahre über meine Musik identifiziert.

Weiterlesen „Wo grelles Licht ist, sind auch lange Schatten“

Im Fluss des Seins

angel-1218605_1920.jpg

Die frühe Psychologie unter Freud hat gescheitere Persönlichkeiten betrachtet und Maslow hat eher die Biografien von extrem erfolgreichen Menschen ausgewertet. Moderne Ansätze legen den Fokus eher auf das Mittelmaß und legen bei der Persönlichkeitsforschung den Schwerpunkt auf die Interaktion von Situation und Person. Sie betrachtet das Verhalten als erlernt durch Konditionierung, Beobachtung und mentale Prozesse. Das Verhalten steht in wechselseitiger Abhängigkeit von der eigenen kognitiven Bewertung und der Umwelt. Anhand drei Beispiele soll verdeutlicht werden, wieso die Frage nach dem Sein der eigenen Person viel komplexer ist als die Frage nach dem Huhn oder dem Ei.

Weiterlesen „Im Fluss des Seins“

Allein in der großen Stadt

guitar-946701_1920

Auf dem Weg ins Ungewisse. Mein letzter Tag in Freiheit beginnt. Die Befreiung vor der Arbeit endet heute. Wie ich es mir vorgenommen habe, war ich heute schon laufen und habe auch etwas Gitarre gespielt. Es war mal ganz interessant sich mal allein zu hören. Sonst habe ich immer gemeinsam mit meiner ESG in einem Gitarrenkurs gespielt. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal für die Geduld unseres Kursleiters bedanken. Mittlerweile spiele ich seit gut einem Jahr.

Weiterlesen „Allein in der großen Stadt“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: