Ein erster Blick in den #Wunschbrunnen

riga-2759534_1920
Bild von falconp4 auf Pixabay

So wie die Gesellschaft habe auch in mir ein amphoteres Verhältnis zu Schule.  Je nach Milieu oder Reaktionspartner reagiere ich in der einen oder anderen Weise. Eigentlich könnte Unterrichten Spaß bereiten. Und dann kommen wieder andere Reaktionspartner und der Dopaminspiegel wird gepuffert. Der pH-Wert sinkt und ich frage mich dann kann Schule nicht auch anders gehen? Ausgehend von der bereits vorgestellten Utopiemethode nach Disney werde ich zunächst wagen eine ideale Schule zu erträumen.

Weiterlesen „Ein erster Blick in den #Wunschbrunnen“

Quelle der Widerstandskraft

barbary-ape-384632_1920
Bild von Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay

In den Nachrichten jagt eine schlechte Nachricht der nächsten. Die Horrorgespenster Ungerechtigkeit, Klimawandel, Sicherheitsverlust, Altersarmut und Demokratieabbau bringen neues apokalyptisches Unheil. Und doch bleiben die meisten Menschen nüchtern. Sie bleiben widerstandsfähig.

Weiterlesen „Quelle der Widerstandskraft“

Selbstoptimierung VIII – Die Reflexion

technology-2025795_1920
Bild von Tumisu auf Pixabay

In der Universität wurde mein Ideal vom Unterricht geschmiedet. Guter Unterricht ist spannend und die Schüler würden ihn deshalb nicht stören. Dieses Eisen wurde auch in der universitären Ausbildung natürlich von Theoretikern geschmiedet, dies mit Ornamenten wichtiger Namen wie Klafki, Aebli oder Piaget verziert haben. Es ist also nicht verwunderlich, wenn dieses Eisen den Druck in der Realität nicht standhält und bricht.

Weiterlesen „Selbstoptimierung VIII – Die Reflexion“

Selbstoptimierung VII – Nonverbale Kommunikation

cell-3089947_1920
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Für den Lernerfolg ist die Klassenführung nicht zu unterschätzen. Nur ein geordnetes Klassenzimmer ermöglicht gute Beziehungen, wonach sich alle Menschen sehnen. Zudem ist eine mangelnde Disziplin für den Lehrer. Sind die Disziplinprobleme zu gravierend, kann das Image der Schule beschädigen. Häufig besitzen die Schüler das Informationsmonopol über die Situation in der Klasse. Sie färben ihre Informationen ein, sodass schnell auch die Eltern in die Opposition zu den Lehrkräften getrieben werden.

Weiterlesen „Selbstoptimierung VII – Nonverbale Kommunikation“

Handlungsfähig bleiben

chess-316657_1280
Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Klassenführung. So wichtig wie sie auch ist, umso bemerkenswerter ist, dass ich im Studium dazu nichts gelernt habe. Auch ohne dazu bestätigende Studien reicht schon kleinste Menschenkenntnis aus, um zu wissen, dass die Schüler besser lernen, wenn sie eine gute Beziehung zu ihrem Lehrer haben. Zudem wird das es leichter die Klasse zu führen oder ein Gespräch mit den Eltern zu führen, wenn die Beziehung stimmt. Zudem geht die Lehrkraft mit mehr Freude in die Klasse, wenn die Beziehung gut ist und das strahlt auch auf die Schüler ab.

Weiterlesen „Handlungsfähig bleiben“

Verbrennen von Referendaren

steel-wool-818535_1920
Bild von Karen Smith auf Pixabay

Gestern hatte ich bereits die Wichtigkeit von guter Klassenführung erläutert. Und heute kamen einige meiner Schüler zu mir und meinten, dass jemand dem Schulleiter eine anonyme Epost geschrieben habe. Darin beschwerte sich das Individuum über mich oder meinen Unterricht. Der genaue Inhalt dieser Nachricht liegt Fräulein Weisshaupt bisher nicht vor.

Weiterlesen „Verbrennen von Referendaren“

Selbstoptimierung VI – Klassenführung

bionic-3027354_1920
Bild von Johann Bret Bautista auf Pixabay

Meine letzte Reflexion zur Selbstoptimierung hatte ergeben, dass ich vor allem in der Klassenführung besser werden muss. Bezüglich dieser neuen Herausforderung habe ich wieder etwa 60 € in die Hand genommen, um mir Literatur zu kaufen. Was mich an meiner universitären Ausbildung immer wieder wundert, dass gerade so elementare Inhalte wie Klassenführung nicht behandelt wurden. Stattdessen wurden wir mit einer Pädagogik beschäftigt, die es am interessantesten empfand, möglichst theoretisch oder historisch zu sein.

Weiterlesen „Selbstoptimierung VI – Klassenführung“

Wenn das Zählen bis 7 schwerfällt…

fantasy-2846786_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Letzten Mittwoch war ich noch ganz beflügelt von meiner Biologiestunde. Ich hatte gedacht, dass ich endlich einen Zugang zu den Schülern gefunden hätte, doch es sollte sich falsch erweisen. Ich hatte den Eindruck, dass meine Schüler heiß seien heiß seien über die ethischen Aspekte der Genetik zu sprechen. Trotz allem ging ich zu meiner Seminarleiterin, die mir mal angeboten hatte, gemeinsam mit mir den Unterricht zu planen.

Weiterlesen „Wenn das Zählen bis 7 schwerfällt…“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: