Welche Werte bestimmen den moralischen Kompass?

hand-2586638_1920
Bild von StockSnap auf Pixabay

Ausgehend von der Werteunion, die am liebsten zurück zu den Werten aus den 1990ern zurück möchte, stellt sich zum einen die Frage, welche das sein sollen und welche heute etwa 20-30 Jahre später die Bevölkerung noch teilt.

Weiterlesen „Welche Werte bestimmen den moralischen Kompass?“

Ein letzter Blick zurück

woman-3852880_1920
Bild von Efes Kitap auf Pixabay

Meine erste Woche an meiner neuen Schule ist rum. Ich fühle mich ganz beseelt von der neuen Umgebung. Besonders positiv fällt mir auf, dass alle Schüler mich grüßen, selbst diejenigen, die nicht meine Kurse besuchen. Wenn ich an meine Brennpunktschule zurückdenke, dann haben mich nicht einmal die Schüler gegrüßt, die in meinen Kursen waren. Generell ist die Atmosphäre nicht so beklemmend wie an meiner alten Schule. Je mehr ich meine neue Schule genieße, desto mehr Mitleid fühle ich bei meiner alten Schule.

Weiterlesen „Ein letzter Blick zurück“

Klar Schiff machen mit dem Rekordüberschuss

eat-2227140_1920
Bild von Gerhard Gellinger auf Pixabay

Der deutsche Staat macht mit 13,5 Milliarden einen Rekordüberschuss. Schon schlägt Finanzminister Wolaf Scholzle vor, dass der Soliabbau vorgezogen wird. Das wirft Fragen auf: Was soll das bringen und wer profitiert davon? Welche Interessen vertritt er? Es gäbe viel schöne Dinge, die damit gemacht werden könnten.

Weiterlesen „Klar Schiff machen mit dem Rekordüberschuss“

Der Hobel der Gesellschaft

hobeln2
Fotomontage von Bärbel D. Weisshaupt aus Bildern von Free-Photos und succo auf Pixabay

Ein erholsames Wochenende liegt hinter mir nach dem Scheitern des Erstversuchs. Es fühlt sich komisch an jetzt weiter zu dieser Schule zu gehen, wo ich nichts gewinnen kann. Andererseits würde mir das auch nichts helfen einfach zu Hause zu bleiben und heimlich meine Wunden zu lecken. Ich will nach vorn schauen.

Weiterlesen „Der Hobel der Gesellschaft“

Es ist an der Zeit

robot-4120890_1920
Bild von Prince C auf Pixabay

Das Referendariat ist doch eine seltsame Zeit. Zuerst denkst du, dass du alles kannst, wenn du von der Uni kommst. Du fühlst dich beflügelt. Dann bemerkst du, dass du doch nichts kannst, weil sich dein Theoriewissen als wenig praktisch erweist. Die ganze Zeit denkst du dann, dass du ein Hochstapler bist, weil die guten Noten aus der Uni hier nichts mehr bedeuten. Du schämst dich vor Kollegen. Du schämst dich vor deinen Ausbildern.

Weiterlesen „Es ist an der Zeit“

Im Auge des Sturms

ship-1366926_960_720
Bild von Comfreak auf Pixabay

Übungsschüler. Meine Schüler sind nur Übungsschüler, für später, wenn ich mal richtige Schüler bekommen sollte. Und damit widerspreche ich ganz klar meinen Idealen, warum ich mir vorgenommen hatte Lehrerin zu werden. Heute hatte ich wieder eine dieser Stunden. Die Schüler hatten den Wunsch geäußert, dass die Notengebung transparenter wird und wollten forderten mehr Abwechslung in meinem Unterricht.

Weiterlesen „Im Auge des Sturms“

Verhext

halloween-1784559_1920
Bild von Amber Avalona auf Pixabay

Die Ferien waren echt notwendig. Allerdings fällt es mir jetzt trotzdem schwer weiter zu arbeiten. Ich fühle mich gelähmt. Ich spüre, dass mein Idealismus verblasst. Dabei entpuppt sich der Idealismus nicht als heiße Luft, sondern die Raupe ist wie Trockeneis, welches langsam auf der salzigen Haut schmilzt. Je weiter ich versuche im System aufzusteigen, desto mehr Trockeneis verdampft und die Sauerstoffkonzentration sinkt. Der Kohlenstoffdioxid wird unter den hier herrschenden Bedingungen nicht wieder fest. Es bleibt verstreut verloren.

Weiterlesen „Verhext“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: