Selbstoptimierung XVI – Gütekriterien für Zensuren

fantasy-4260544_1920
Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Schulnoten. Eine Tortur für die Schüler. Eine Verantwortung für die Lehrkraft. Schule ist nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung, sondern auch ein Ort der Selektion. Mit dem Abschluss werden die begrenzten Ressourcen unserer Gesellschaft verteilt. Deutschland ist immer noch eines der Länder, wo der Bildungserfolg am stärksten korreliert mit dem Einkommen der Eltern. Mein rasendes Herz zerspringt, wenn ich schlechte Zensuren muss. Auch bei meiner ersten Klausur war ich zu wohlwollend. Trotzdem war der Durchschnitt nur bei 3,4. Nun hatte mich mein Fachleiter aufgefordert noch einmal kritischer auf die Ergebnisse zu schauen. Ich habe den neuen Schnitt noch nicht ausgerechnet, allerdings wird er deutlich schlechter sein.

Weiterlesen „Selbstoptimierung XVI – Gütekriterien für Zensuren“

Die rote Königin

woman-2083304_1920
Bild von JL G auf Pixabay

Was ich mich gerade frage, ist was hat das alles für einen Sinn? Was will ich erreichen? Wer will ich sein? Und dann möchte ich mich nicht mehr mit Gerechtigkeit auseinandersetzen müssen. Dann ist mir Politik egal. Ich bin eine verfluchte Idealistin, die an der Realität scheitert. Und das bei klarem Bewusstsein. Nur die Fragen bleiben in meinem Kopf und ich hoffe darauf eine Antwort zu finden. Und doch betäube ich mich mit Nichtigkeiten und Alkohol.

Weiterlesen „Die rote Königin“

Herz im #Ausverkauf

adult-1846428_1920
Bild von Pexels auf Pixabay

„Jeder Mensch soll aus freien Erwägungen entscheiden, ob die Vorteile eines Organkaufs oder -verkaufs für ihn in einem opportunen Verhältnis zu den möglichen Nachteilen stehen. Und zwar weltweit.“, fordert der Bayreuther Volkwirtschaftsprofessor Oberender im Interview mit „Focus Money“. Kann in einer solchen Situation noch vom freien Willen gesprochen werden? In was für einer Welt würden wir denn leben, wenn das legal wäre?

Weiterlesen „Herz im #Ausverkauf“

Vom Pferd erzählen

horse-racing-1577292_1280
Bild von annca auf Pixabay

Was ist hier los? Was ist passiert? Der Magen denkt. Das Herz pariert. Was ist hier los? Ist das normal? Erst kommt das Fressen. Und dann kommt die Moral. Es stehen drei große Pferderennen in Brandenburg, Thüringen und Sachsen an. Doch anstatt das über Inhalte und Ideen zu sprechen, vergleichen wir nur die Länge des Balkens zur Sonntagsfrage. Die Politiker eilen wie in einem Pferderennen von einem Etappensieg zum nächsten und werfen dabei die Last der Inhalte ab.

Weiterlesen „Vom Pferd erzählen“

Sisyphusarbeit ohne Stress

holzfigur-980784_1920.jpg

Jeder zweite Deutsche fühlt sich vom Ausbrennen bedroht. In der gleichen Umfrage gaben 87% der Befragten an sich gestresst zu fühlen. Der Begriff wird häufig im Alltag genutzt ohne genau zu klären, was sich hinter den Buchstaben versteckt. In der aktuellen Stressforschung wird häufig das das transaktionale Stressmodell von dem amerikanischen Stressforscher Lazarus verwendet.

Weiterlesen „Sisyphusarbeit ohne Stress“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: