Selbstoptimierung XVI – Gütekriterien für Zensuren

fantasy-4260544_1920
Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Schulnoten. Eine Tortur für die Schüler. Eine Verantwortung für die Lehrkraft. Schule ist nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung, sondern auch ein Ort der Selektion. Mit dem Abschluss werden die begrenzten Ressourcen unserer Gesellschaft verteilt. Deutschland ist immer noch eines der Länder, wo der Bildungserfolg am stärksten korreliert mit dem Einkommen der Eltern. Mein rasendes Herz zerspringt, wenn ich schlechte Zensuren muss. Auch bei meiner ersten Klausur war ich zu wohlwollend. Trotzdem war der Durchschnitt nur bei 3,4. Nun hatte mich mein Fachleiter aufgefordert noch einmal kritischer auf die Ergebnisse zu schauen. Ich habe den neuen Schnitt noch nicht ausgerechnet, allerdings wird er deutlich schlechter sein.

Weiterlesen „Selbstoptimierung XVI – Gütekriterien für Zensuren“

Selbstoptimierung XV – Fachsprache

girl-2159350_1920
Bild von JL G auf Pixabay

Ich hatte neulich meine erste Klausur in der Oberstufe schreiben lassen. Nicht nur, dass sich Schüler bei der Schulleitung über die aus ihrer Sicht zu kurzen Klausur beschwert hatte und darüber, dass einige ihrer Mitschüler beschwert hatten, hatte mir mein Fachleiter erzählt, dass jetzt auch erhöhte Gefahr bestünde, dass auch die Schulleitung über die Klausur schauen wollen würde. Dieses Debakel sollte ich allerdings als Chance sehen, dass ich in einem relativ geschützten Rahmen noch einmal sensibilisiert werde eine Klausur juristisch einwandfrei zu korrigieren.

Weiterlesen „Selbstoptimierung XV – Fachsprache“

Warum wir das #Grundeinkommen brauchen

fantasy-4574751_1920
Bild von WILLGARD auf Pixabay

In unsere Geschichte hat der Fortschritt stets zu mehr Mehrwert geführt. Mit der industriellen Revolution wurde aus Menschenkraft Maschinenkraft. Die Dampfmaschinen wurden elektrifiziert.   Dabei wurde die Arbeit nicht weniger, sondern immer mehr und damit auch die Anzahl der angebotenen Waren. Mit der Digitalisierung wird die verrichtete Arbeit nicht mehr, sondern es steigt nur die Produktivität.

Weiterlesen „Warum wir das #Grundeinkommen brauchen“

#Angst und #Sklaverei überwinden

fear-615989_1920
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Mit Angst und Demokratiederivaten werden wir ruhiggestellt. Unsere Scheindemokratie dient der Revolutionsprophylaxe. Dabei wird unsere Angst systematisch instrumentalisiert. Wer sich ängstigt, der kann keine klaren Gedanken mehr fassen. Auch wenn das Grundeinkommen negative Folgen haben könnte, sollten wir unser jetziges System genauer betrachten.

Weiterlesen „#Angst und #Sklaverei überwinden“

Sauf dich reich!

beverages-2484853_1920
Bild von Th G auf Pixabay

Weil die Verbraucher lieber Möbel aus den Kisten bauen und damit das Pfand nicht zurückbringen, fordert der Dachverband von 800 Privatbrauereien eine bundesweite Erhöhung des Pfandes für 2020. Aktuell liegt der Pfandwert bei Kisten bei 1,50€. Die Interessenvertretung fordert eine Anhebung auf mindestens 5€, damit sie bei Nichtrückgabe neue Kästen herstellen könnten.

Weiterlesen „Sauf dich reich!“

Ein erster Blick in den #Wunschbrunnen

riga-2759534_1920
Bild von falconp4 auf Pixabay

So wie die Gesellschaft habe auch in mir ein amphoteres Verhältnis zu Schule.  Je nach Milieu oder Reaktionspartner reagiere ich in der einen oder anderen Weise. Eigentlich könnte Unterrichten Spaß bereiten. Und dann kommen wieder andere Reaktionspartner und der Dopaminspiegel wird gepuffert. Der pH-Wert sinkt und ich frage mich dann kann Schule nicht auch anders gehen? Ausgehend von der bereits vorgestellten Utopiemethode nach Disney werde ich zunächst wagen eine ideale Schule zu erträumen.

Weiterlesen „Ein erster Blick in den #Wunschbrunnen“

In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

fantasy-3041033_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Auch in der aktuellen Debatte um Hartz IV und das menschenunwürdige Sanktionieren oder die Grundrente verrennen wir uns schnell in Grundsatzdiskussionen. In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Vergessen wir für einen Moment die Zahlen. Bevor wir ein vollständiges Konzept ausarbeiten, sollten wir uns fragen, wie wir den Hunger nach Gerechtigkeit stillen können. Hinter all den Fragen steht: Was ist der Mensch?

Weiterlesen „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“

Das Karussell dreht sich schneller.

black-white-1849993_1920
Bild von Pexels auf Pixabay

Am Freitag hatte ich eine Nachbesprechung zu meinem Unterrichtsbesuch in Chemie. Das Urteil war sehr vernichtend. Die Schüler hätten zu wenig gelernt. Dies läge an meiner mangelnden Klassenführung. Zudem solle ich mehr Wert legen auf das Verwenden von Fachsprache. Ich sollte vor allem darauf achten, dass die Schüler auch wüssten, was zu tun ist. Künftig muss ich noch mehr Wert legen auf die Transparenz. Dafür werde ich vor der Arbeitsphase die Schüler noch einmalerklären lassen, was sie zu tun haben.

Weiterlesen „Das Karussell dreht sich schneller.“

Federn gelassen.

feather-1228678_1920
Bild von Myriam Zilles auf Pixabay

Vor neun Monaten machte sich die junge Idealistin Bärbel D. Weisshaupt auf, um nach erfolgreicher Fähigkeit als Dozentin über einen Umweg doch noch Lehrerin zu werden. In ihrer Freizeit redete sie stets viel von sozialer Gerechtigkeit und hatte wirklich Freude daran ihren Mitmenschen die Welt zu erklären. Alles schien so klar. Sie war beflügelt. Doch dann landete sie an einer Brennpunktschule und wird seitdem mehr und mehr von der Wirklichkeit eingeholt. Sie ist überfordert.

Weiterlesen „Federn gelassen.“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: