Gehaltskürzung als Motivation??

horror-510829_1920
Bild von Mystic Art Design auf Pixabay

Heute habe ich Post von meiner Dienstbehörde bekommen wegen meines nichtbestandenen Examens. Statt einem Mut zusprechenden Schreiben, wurde ich darauf hingewiesen, dass sie laut § 66 des Bundesbesoldungsgesetzes meine Anwärterbezüge um bis 15 % kürzen dürfen und sich daher entschlossen haben mir künftig nur noch 90 % meiner Bezüge zu bezahlen. Das sind absolut etwa 100 € weniger im Monat.

Weiterlesen „Gehaltskürzung als Motivation??“

Schuppen unter meiner Haut

crocodile-2434838_1920
Bild von Sarah Richter auf Pixabay

In mir tobt ein großer Konflikt, den ich bisher nicht zu lösen weiß. Einerseits bin ich überzeugte Idealistin, aber auch ein Idealist braucht Geld, um die Grundbedürfnisse zu stillen. In mir ist das Bedürfnis die Welt zu verbessern, ihr etwas zu hinterlassen. Das klingt abgedroschen. Das ist mir bewusst.

Weiterlesen „Schuppen unter meiner Haut“

Die deutschen Weber

wuzhen-1643286_1920
Bild von 育银 戚 auf Pixabay

Noch immer höre ich die Klänge von Deus Ex. Die Gesellschaft in diesem Spiel ist so wunderbar dystopisch, dass sie schön in mein eigenes Weltbild passt. Früher hatte ich mir den Kopf zerbrochen, ob es tatsächlich wie im Spiel beschrieben eine Untergrundorganisation wie die Illuminaten gibt, die alles kontrolliert. Bemerkenswerterweise trage ich den gleichen Nachnamen wie ihr Gründungsmitglied Adam Weishaupt.

Weiterlesen „Die deutschen Weber“

Das Vermächtnis eines Naivlings

fantasy-2879946_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Bärbel ist in diese Welt hineingeboren wollten. Als sie in das Licht der Welt gerissen wurde, war ihre Nabelschnur um ihren Hals verknotet. Und doch kämpfte sie sich durchs Leben. Ihre Kindheit verlief weitesgehend behütet. Ihre Eltern legten Wert auf Freiheit und Ehrlichkeit, sowie einen kritischen Geist. Sie war die erste aus ihrer Familie, welche ein Studium abschloss.

Weiterlesen „Das Vermächtnis eines Naivlings“

Schneller. Weiter. Reicher. Glücklicher?

lights-3615899_1920
Bild von Nick Magwood auf Pixabay

In unserer Plutokratie heißen die Götzen Wachstum, Gier und Geiz. Wie Pestilenz und Ungeziefer vermehrt sich unser Geld und Zins. Stillstand heißt Tod – alles muss wachsen, wie die Marge des Gewinns. Das Dogma lautet, dass nur durch Wachstum Wohlstand für alle garantiert werden kann.

Weiterlesen „Schneller. Weiter. Reicher. Glücklicher?“

Mit 300 Legosteinen

300
Offizielles Logo des Films 300, gefunden auf https://de.wikipedia.org/wiki/300_(Film)#/media/Datei:300-logo.svg

Am Montag habe ich den letzten Unterrichtsbesuch und wollte noch einmal die didaktischen Feuerwerkskörper herausholen. Als zu fördernde Kompetenz wollte ich mir das Aufstellen von Reaktionsgleichungen aussuchen. Gerade das Thema Reaktionsgleichung ist ein Inhalt, wo viele Schüler ihr Interesse für Chemie verlieren. Zwar sollte das Thema Aufstellen von Reaktionsgleichungen bereits in der Mittelstufe behandelt worden sein, aber die dort verwendeten Formeln waren vergleichsweise einfach und Schüler könnten mit viel Fleiß die Formeln auswendig gelernt haben, ohne sie zu verstehen.

Weiterlesen „Mit 300 Legosteinen“

In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

fantasy-3041033_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Auch in der aktuellen Debatte um Hartz IV und das menschenunwürdige Sanktionieren oder die Grundrente verrennen wir uns schnell in Grundsatzdiskussionen. In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Vergessen wir für einen Moment die Zahlen. Bevor wir ein vollständiges Konzept ausarbeiten, sollten wir uns fragen, wie wir den Hunger nach Gerechtigkeit stillen können. Hinter all den Fragen steht: Was ist der Mensch?

Weiterlesen „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: