Federn gelassen.

feather-1228678_1920
Bild von Myriam Zilles auf Pixabay

Vor neun Monaten machte sich die junge Idealistin Bärbel D. Weisshaupt auf, um nach erfolgreicher Fähigkeit als Dozentin über einen Umweg doch noch Lehrerin zu werden. In ihrer Freizeit redete sie stets viel von sozialer Gerechtigkeit und hatte wirklich Freude daran ihren Mitmenschen die Welt zu erklären. Alles schien so klar. Sie war beflügelt. Doch dann landete sie an einer Brennpunktschule und wird seitdem mehr und mehr von der Wirklichkeit eingeholt. Sie ist überfordert.

Weiterlesen „Federn gelassen.“

Die rote Königin

woman-2083304_1920
Bild von JL G auf Pixabay

Was ich mich gerade frage, ist was hat das alles für einen Sinn? Was will ich erreichen? Wer will ich sein? Und dann möchte ich mich nicht mehr mit Gerechtigkeit auseinandersetzen müssen. Dann ist mir Politik egal. Ich bin eine verfluchte Idealistin, die an der Realität scheitert. Und das bei klarem Bewusstsein. Nur die Fragen bleiben in meinem Kopf und ich hoffe darauf eine Antwort zu finden. Und doch betäube ich mich mit Nichtigkeiten und Alkohol.

Weiterlesen „Die rote Königin“

#Eigentlich könnte Unterrichten Spaß bereiten

hoodie-691449_1920
Bild von Free-Photos auf Pixabay

In den Ferien klang Fräulein Weisshaupt noch äußerst optimistisch. Und heute würde sie sich am liebsten wieder im Bett verkriechen. Sie hatte die erste Woche der Herbstferien benutzt, um sich wieder zu erholen. In der zweiten Woche hatte sie dann einige Unterrichtsstunden vorbereitet. Nun ist es wieder Herbst und die kalte und dunkle Jahreszeit beginnt.

Weiterlesen „#Eigentlich könnte Unterrichten Spaß bereiten“

Von #Flugscheiße und fliegenden Tintenpatronen

2000px-GHS-pictogram-silhouette.svg

Heute hatte ich die Nachbesprechung mit meinem Schulleiter und meinem Ausbilder in Biologie. Ich versuchte die erreichten Lernziele aufzuzeigen, als er mich unterbrach. Die Schüler hätten gut mit gemacht, hätten bei den Rätsel zur Mitose hauptsächlich geraten, weil sie aufgrund fehlenden Wissens nicht systematisch vorgehen können.

Weiterlesen „Von #Flugscheiße und fliegenden Tintenpatronen“

Handlungsfähig bleiben

chess-316657_1280
Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Klassenführung. So wichtig wie sie auch ist, umso bemerkenswerter ist, dass ich im Studium dazu nichts gelernt habe. Auch ohne dazu bestätigende Studien reicht schon kleinste Menschenkenntnis aus, um zu wissen, dass die Schüler besser lernen, wenn sie eine gute Beziehung zu ihrem Lehrer haben. Zudem wird das es leichter die Klasse zu führen oder ein Gespräch mit den Eltern zu führen, wenn die Beziehung stimmt. Zudem geht die Lehrkraft mit mehr Freude in die Klasse, wenn die Beziehung gut ist und das strahlt auch auf die Schüler ab.

Weiterlesen „Handlungsfähig bleiben“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: