Die deutschen Weber

wuzhen-1643286_1920
Bild von 育银 戚 auf Pixabay

Noch immer höre ich die Klänge von Deus Ex. Die Gesellschaft in diesem Spiel ist so wunderbar dystopisch, dass sie schön in mein eigenes Weltbild passt. Früher hatte ich mir den Kopf zerbrochen, ob es tatsächlich wie im Spiel beschrieben eine Untergrundorganisation wie die Illuminaten gibt, die alles kontrolliert. Bemerkenswerterweise trage ich den gleichen Nachnamen wie ihr Gründungsmitglied Adam Weishaupt.

Weiterlesen „Die deutschen Weber“

Hand aufs Herz

pluto
Arm von Deep Khicher auf Pixabay

Lange hatte ich gedacht, dass Solidarität uns stark macht. Mehrmals meldete sich unser Kollektiv zu mehr Zusammenhalt auf. Wir sollten uns nicht in links und rechts spalten lassen oder von anderen Scheinkonflikten ablenken.

Weiterlesen „Hand aufs Herz“

In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

fantasy-3041033_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Auch in der aktuellen Debatte um Hartz IV und das menschenunwürdige Sanktionieren oder die Grundrente verrennen wir uns schnell in Grundsatzdiskussionen. In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Vergessen wir für einen Moment die Zahlen. Bevor wir ein vollständiges Konzept ausarbeiten, sollten wir uns fragen, wie wir den Hunger nach Gerechtigkeit stillen können. Hinter all den Fragen steht: Was ist der Mensch?

Weiterlesen „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“

Messerscharfe #Sicherheit @FREIEWAEHLER_BV

person-1281651_1920
Bild von Pexels auf Pixabay

Die Parolen werden lauter. Man traut sich gar nicht mehr auf die Straße. Unsere Sicherheit ist in Gefahr. Doch eines wird bei der Diskussion vollkommen außer Acht gelassen. Wenn wir unsere Straßen wirklich sicherer machen wollen, dann sollten diejenigen präventiv von der Straße gesammelt werden, die besonders häufig straftätig werden. Willkürlich sei einfach eine 5%-Hürde gelegt. Wenn einer von 20 kriminell wird, dann ist es schon eine Gefahr für die Sicherheit.

Weiterlesen „Messerscharfe #Sicherheit @FREIEWAEHLER_BV“

Zehn Fragen an #Aiwanger

aiwanger
Bildherkunft https://twitter.com/woelken/status/1184070775239778304

Der stellvertretende Ministerpräsident aus Bayern Aiwanger behauptete, dass Deutschland und Bayern sicherer wären, wenn jeder Anständige ein Messer in seiner Tasche mitführe. Das wirft eine Menge Fragen auf, welche wir natürlich ihn per Zwitscher stellen werden und ihm die Möglichkeit einräumen möchten zu den Fragen sich zu positionieren.

Weiterlesen „Zehn Fragen an #Aiwanger“

#Demokratiedämmerung und #Neofeudalismus @welt

white-tiger-987232_1920
Bild von macphysto auf Pixabay

Die Stärke deutscher Politik seien belastbare Kompromisse. Dafür brauche man Bundeskanzler, die nicht unter Zeitdruck stehen. Führte man eine Amtszeitbegrenzung ein, ohne den Kanzlern mehr Machtbefugnis zu geben, würde die ständige Unruhe der GroKo, vielleicht sogar die Instabilität Großbritanniens, zum deutschen Normalzustand, schreibt Krauel, Chefkommentator der Welt.

Weiterlesen „#Demokratiedämmerung und #Neofeudalismus @welt“

@IWF warnt vor #Ungleichheit in #Deutschland

poverty-593754_1920
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Deutschland- Ungleichland: Daran haben wir uns gewöhnt. Vor einem Jahr zeigte 3Sat wie groß die Schere zwischen arm und reich auseinander klafft. Passend dazu empfahl vor einigen Tagen das Haimart Kollektiv einen Vortrag von Mausfeld. Wir sollen glauben, dass wir noch immer im Paradies sind und dass unser System des neofeudalen Kapitalismus alternativlos ist. Dazu sind wir auch gern bereit uns weiter in links und rechts spalten zu lassen und in aktuellen Anlässe gegeneinander ausspielen zu lassen und merken gar nicht, dass das Paradies nur ein Hologramm ist und wir für seinen Strom noch in die Pedalen treten müssen.

Weiterlesen „@IWF warnt vor #Ungleichheit in #Deutschland“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: