Welche Werte bestimmen den moralischen Kompass?

hand-2586638_1920
Bild von StockSnap auf Pixabay

Ausgehend von der Werteunion, die am liebsten zurück zu den Werten aus den 1990ern zurück möchte, stellt sich zum einen die Frage, welche das sein sollen und welche heute etwa 20-30 Jahre später die Bevölkerung noch teilt.

Weiterlesen „Welche Werte bestimmen den moralischen Kompass?“

#Kemmerich’s Vorstellung der politischen Mitte

graphic-3525675_1280
Bild von Nina Garman auf Pixabay

Lernen: Psychologisch ist das eine Verhaltensänderung durch Wechselwirkung mit der Umwelt. Im Wahlkampf warb Kemmerich noch damit, dass er eine Glatze sei, die aus der Geschichte gelernt habe. Für mich als Lehrerin stellen sich jetzt zwei Fragen: Was glaubt Kemmerich gelernt zu haben und wie sah sein Geschichtsunterricht aus?

Weiterlesen „#Kemmerich’s Vorstellung der politischen Mitte“

#Kemmerich: Lieber mit Faschisten als nicht regieren in #Thüringen

ECl7p0IWkAAQJNE

Das Wahlergebnis bei der letzten Landtageswahl in Thüringen ließ viele Fragen offen. Während sonst üblicherweise zwei Parteien eine Koalition bildeten, um gemeinsam zu regieren, reicht es in Thüringen nicht mal mehr für Rotrotgrün. Die einzigen zweier Konstellationen wären Linke und CDU bzw. CDU und AfD oder Linke und AfD. Nach der Stimmabgabe der Thüringer Ende Oktober hat Thüringen nun 3 Monate später einen Ministerpräsident.

Weiterlesen „#Kemmerich: Lieber mit Faschisten als nicht regieren in #Thüringen“

Werte der Union

symbolic-2062576_1920
Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

Die ehemaligen Volksparteien stehen in der Krise. Während Schröder mit seinen Hartz IV Reformen und der Privatisierung der Rente die Arbeiterschaft und die sozialdemokratischen Überzeugungen von sozialer Gerechtigkeit verraten hat, werden auch Stimmen in der Union lauter, dass Merkel die Union sozialdemokratisiert habe. Was ist allerdings gemeint?

Weiterlesen „Werte der Union“

Der Zombie #Klarnamenpflicht schleicht wieder umher

zombie-367517_1920
Bild von Jonny Lindner auf Pixabay

Bereits üblich ist die Impressumplicht für Blogs. Nun soll ebenfalls eine Klarnamenpflicht im Internetz zur Aufklärung von Hass und Hetze geben, fordert Schäuble, um die Demokratie zu schützen.  Zur Wahrung der Demokratie ist ebenfalls ein Lobbyregister mit auf der eurogenauen Aufschlüsslung sämtlicher Nebeneinkünfte der Politiker.

Weiterlesen „Der Zombie #Klarnamenpflicht schleicht wieder umher“

Im Nebel der Propaganda der Polizei #Leipzig #Connewitz

fantasy-2847724_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

In Leipzig Connewitz sollen in der Silvesternacht Linksextremisten die Polizei angegriffen haben. Sie sollen unter anderem einen brennenden Einkaufswagen mitten in die Polizisten geschoben haben. Dabei soll der Helm eines Polizisten beschädigt worden sein. Dabei soll er so schwer verletzt worden, dass er notoperiert worden musste.

Weiterlesen „Im Nebel der Propaganda der Polizei #Leipzig #Connewitz“

Gesucht: Logik in der #Dienstpflicht-Debatte

gesucht
Bild von Clker-Free-Vector-Images & mhdhg auf Pixabay

Aktuell wird wieder darüber diskutiert, ob Schulabgänger ein Jahr zum Dienst an der Waffe, der Bettpfanne oder am Wasserschlauch verpflichtet werden sollten. Damit demaskiert sich Kramp-Karrenbauer selbst das bisherige Dogma der freiwilligen Selbstverpflichtungen und die verschroben verdrehte Logik.

Weiterlesen „Gesucht: Logik in der #Dienstpflicht-Debatte“

In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

fantasy-3041033_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Auch in der aktuellen Debatte um Hartz IV und das menschenunwürdige Sanktionieren oder die Grundrente verrennen wir uns schnell in Grundsatzdiskussionen. In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Vergessen wir für einen Moment die Zahlen. Bevor wir ein vollständiges Konzept ausarbeiten, sollten wir uns fragen, wie wir den Hunger nach Gerechtigkeit stillen können. Hinter all den Fragen steht: Was ist der Mensch?

Weiterlesen „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“

Angst als Herrschaftsform

mental-health-3285625_1280
Bild von Gordon Johnson auf Pixabay

Schon mehrmals wurde hier über den Zustand unserer sogenannten Demokratie hingewiesen. Längst ist der öffentliche Debattenraum wüst und leer. Die Zentren der Macht werden vernebelt. Der Neoliberalismus hat nicht nur die Märkte entfesselt, sondern auch mit ihm unsere Ängste. Die Ängste befeuern das System und verzerren unser systematisch Selbstbild, welches unsere Unzufriedenheit stärkt. Doch diese Unzufriedenheit ist ohne gesamtgesellschaftliche Adressaten.

Weiterlesen „Angst als Herrschaftsform“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: