Laufen für die #Gerechtigkeit

run-1499362_1920.jpg

Ich hab geglaubt, dass ich es ändern kann.
Kein Weg sei mir zu lang.
Ich hab geglaubt, es gäb kein Ziel.
Das ich nicht erreichen kann.

Weiterlesen „Laufen für die #Gerechtigkeit“

Der Appell an unsere Instinkte: #NoAfd

little-boy-1635065_1920
Bild von ambermb auf Pixabay

Die AfD trifft mir ihrer Propaganda einen Nerv. Sie gibt uns einfache Antworten auf schwierige Fragen, indem sie unsere niederen Instinkte wie Hass, Angst, Wut und Neid instrumentalisiert. Dabei schreckte sie auch nicht zurück den Angriff auf Magnitz zu Beginn des Jahres zu benutzen. Sie fügte dem Angriff das Kantholz hinzu, sodass am Ende nicht mal mehr klar war, was wahr ist. Schlussendlich bei all den Falschmeldungen, welche die AfD verbreitet, scheint es sogar denkbar, dass die AfD den Anschlag selbst inszeniert hatte.

Weiterlesen „Der Appell an unsere Instinkte: #NoAfd“

Täglich Roboten leben

portrait-2293351_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

 

Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk,
wie ein Computer programmiert.
Es gibt keinen, der sich dagegen wehrt,
nur ein paar Jugendliche sind frustriert.

In der Diskussion um das Grundeinkommen wird häufig entgegnet, dass wenn das Grundeinkommen hoch genug sei, niemand mehr arbeiten wollte. Was steckt dahinter für ein Menschenbild? Sind wir wie Maschienen, die nur genügend Strom brauchen, um zu funktionieren? Sind wir so wie Tiere, die genug unter Druck gesetzt werden müssen, damit sie auf ihren (Feudel)herrn hören?

Weiterlesen „Täglich Roboten leben“

Zerriebene Zahnräder

gothic-3807549_1920
Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Marktradikale behaupten stets, dass der Markt alles regele. Ihr Modell des freien Marktes klingt zunächst auch einmal logisch. Doch leider agieren wir nicht immer logisch. Studien konnten zeigen, dass die letzten beiden Ziffern der Sozialversicherungsnummer einen Einfluss auf die Bereitschaft zur Bezahlung eines Preises haben.

Weiterlesen „Zerriebene Zahnräder“

Angst als Herrschaftsform

mental-health-3285625_1280
Bild von Gordon Johnson auf Pixabay

Schon mehrmals wurde hier über den Zustand unserer sogenannten Demokratie hingewiesen. Längst ist der öffentliche Debattenraum wüst und leer. Die Zentren der Macht werden vernebelt. Der Neoliberalismus hat nicht nur die Märkte entfesselt, sondern auch mit ihm unsere Ängste. Die Ängste befeuern das System und verzerren unser systematisch Selbstbild, welches unsere Unzufriedenheit stärkt. Doch diese Unzufriedenheit ist ohne gesamtgesellschaftliche Adressaten.

Weiterlesen „Angst als Herrschaftsform“

Wenn die #Angst vor #HartzIV uns zu #Sklaven macht

composing-2391005_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Anfang des Jahres hatte Arbeitsminister Heil angekündigt Hartz IV reformieren zu wollen. Er forderte eine Hilfe auf Augenhöhe. Besonders problematisch seien die Sanktionen. Zusammengerechnet betragen alle Leistungen, die ein Arbeitsloser bekommt auf etwa 1037,36 € pro Monat. Es stellt laut Berechnungen das Existenzminimum dar. Sollte das Einkommen unterhalb dieser Grenze fallen sei die Existenz nicht mehr menschenwürdig. Trotzdem dürfen die Almosen im Sinne von Sanktionen vom Staat gekürzt werden, wenn der Arbeitslose wenig kooperativ ist. Möglich wäre dies bei Nichterscheinen von Terminen oder dem Ausschlagen von Arbeitsangeboten.

Weiterlesen „Wenn die #Angst vor #HartzIV uns zu #Sklaven macht“

Ein Fisch voller Gräten

skeleton-669363_1920
Bild von Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay

Haimart: Der Dosenöffner an der Sardinenbüchse der Gerechtigkeit. Wir sind stets interessiert an der sozialen Gerechtigkeit und dem Umweltschutz. Dazu verfolgen wir die aktuellen Debatten und versuchen auf Zwitscher etwas mitzumischen. Dazu kommen noch einige persönliche Texte von Bärbel und Nina. Sie schreiben über ihren Alltag als Lehrerin oder Krankenschwester. Kalle Eisenbeißer fühlt sich stets gepeinigt verraten von den Entwicklungen. Mittlerweile hat er sogar den Glauben an die Demokratie verloren.

Weiterlesen „Ein Fisch voller Gräten“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: