Es ist an der Zeit

robot-4120890_1920
Bild von Prince C auf Pixabay

Das Referendariat ist doch eine seltsame Zeit. Zuerst denkst du, dass du alles kannst, wenn du von der Uni kommst. Du fühlst dich beflügelt. Dann bemerkst du, dass du doch nichts kannst, weil sich dein Theoriewissen als wenig praktisch erweist. Die ganze Zeit denkst du dann, dass du ein Hochstapler bist, weil die guten Noten aus der Uni hier nichts mehr bedeuten. Du schämst dich vor Kollegen. Du schämst dich vor deinen Ausbildern.

Weiterlesen „Es ist an der Zeit“

Das Vermächtnis eines Naivlings

fantasy-2879946_1920
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Bärbel ist in diese Welt hineingeboren wollten. Als sie in das Licht der Welt gerissen wurde, war ihre Nabelschnur um ihren Hals verknotet. Und doch kämpfte sie sich durchs Leben. Ihre Kindheit verlief weitesgehend behütet. Ihre Eltern legten Wert auf Freiheit und Ehrlichkeit, sowie einen kritischen Geist. Sie war die erste aus ihrer Familie, welche ein Studium abschloss.

Weiterlesen „Das Vermächtnis eines Naivlings“

Nicht mehr Herr meiner Entscheidungen

body-painting-4696539_1920
Bild von Виктория Бородинова auf Pixabay

Was ist ein Lehrer ohne Tafel? Was ist ein Lehrer ohne Autorität? Heute hatte ich das große Vergnügen beide Fragen zu beantworten. Zuerst sollte ich Vertretungsunterricht geben in einer Klasse, die ich nicht kannte. Nein, es war keine Einzelstunde, sondern gleich eine Doppelstunde. Und in der nächsten Doppelstunde hatte mich die Technik verlassen. Also keine Tafel. Und das obwohl, ich abstrakte Unterrichtsinhalte unterrichten wollte.

Weiterlesen „Nicht mehr Herr meiner Entscheidungen“

#Aufstehen mit Lichtblick

tunnel-698518_1920
Bild von StockSnap auf Pixabay

Gestern hatte ich meinen letzten Unterrichtsbesuch in Biologie vor dem Examen. Nachdem ich zunehmend Probleme bekommen hatte in meinen Lerngruppen, hatte mir ein Kollege angeboten, dass ich seinen Kurs übernehme. Es ergriff die Möglichkeit eines Neuanfangs und versuchte sämtliche Informationen aus den Seminaren aus der Literatur und den Kollegen, um daraus ein neues pädagogisches Fundament zu errichten.

Weiterlesen „#Aufstehen mit Lichtblick“

Gerupfte Flügel

portrait-4420815_1920
Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Ich lehne mich an die Felswand an. Es wundert daher nicht, dass sich die Fehler häufen. Nachdem ich das Deckblatt eines Schülers für seine Klassenarbeit verlegt habe, hat sich mein Körper heute Morgen gegönnt mal auszuschlafen. Ich hätte zum Chemieseminar gehen sollen, aber manchmal ist es schöner auszuschlafen.

Weiterlesen „Gerupfte Flügel“

Federn gelassen.

feather-1228678_1920
Bild von Myriam Zilles auf Pixabay

Vor neun Monaten machte sich die junge Idealistin Bärbel D. Weisshaupt auf, um nach erfolgreicher Fähigkeit als Dozentin über einen Umweg doch noch Lehrerin zu werden. In ihrer Freizeit redete sie stets viel von sozialer Gerechtigkeit und hatte wirklich Freude daran ihren Mitmenschen die Welt zu erklären. Alles schien so klar. Sie war beflügelt. Doch dann landete sie an einer Brennpunktschule und wird seitdem mehr und mehr von der Wirklichkeit eingeholt. Sie ist überfordert.

Weiterlesen „Federn gelassen.“

Die Idee von Demokratie

light-3877467_1920
Bild von Willfried Wende auf Pixabay

Wir stehen am Abgrund und müssen weiter. Aber wohin? Es hilft nicht zu benennen, was wir nicht wollen, sondern wir müssen klären, was wir wollen. Soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz sind beides die gleiche Seite der Medaille. Allerdings kommt besonders häufig der Vorwurf, dass dieses Ideal utopisch oder zu sozialistisch wäre. Sollten wir tatsächlich alle dieses Bedürfnis haben, wie ist es denn möglich, dass wir so gepalten werden?

Weiterlesen „Die Idee von Demokratie“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: