Selbstoptimierung XVI – Gütekriterien für Zensuren

fantasy-4260544_1920
Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Schulnoten. Eine Tortur für die Schüler. Eine Verantwortung für die Lehrkraft. Schule ist nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung, sondern auch ein Ort der Selektion. Mit dem Abschluss werden die begrenzten Ressourcen unserer Gesellschaft verteilt. Deutschland ist immer noch eines der Länder, wo der Bildungserfolg am stärksten korreliert mit dem Einkommen der Eltern. Mein rasendes Herz zerspringt, wenn ich schlechte Zensuren muss. Auch bei meiner ersten Klausur war ich zu wohlwollend. Trotzdem war der Durchschnitt nur bei 3,4. Nun hatte mich mein Fachleiter aufgefordert noch einmal kritischer auf die Ergebnisse zu schauen. Ich habe den neuen Schnitt noch nicht ausgerechnet, allerdings wird er deutlich schlechter sein.

Passend zu meiner aktuellen Selbstoptimierung haben wir heute im Chemieseminar besprochen, wie eine Klausur bewertet werden sollte. Besonders erhellend fand ich die acht inhaltsunabhängigen Kriterien, welche ich künftig auch bei mündlichen Noten anwenden möchte.

  • Die erbrachte Leistung ist sachlich richtig. Die Behauptungen stehen im Einklang mit der Wissenschaft.
  • Die erbrachte Leistung ist vollständig.
  • Keine wesentlichen Aspekte bleiben verborgen.
  • Die eigenen Überlegungen werden durch Belege unterstützt. Dabei ist die Reihenfolge logisch und kann nachvollzogen werden.
  • Die Aufgabe wurde gelöst, sodass die Bearbeitung nicht am Thema vorbeigeht.
  • Die verwendete Sprache ist angemessen. Dabei werden die Gedankengänge nicht durch Vereinfachung verfälscht.
  • Vergleiche und Beispiele veranschaulichen die Überlegungen.

Diese Kriterien werde ich meinen Schülern künftig in den ersten Stunden erklären. Für die mündliche Mitarbeit werde ich noch den Punkt der Verknüpfung von anderen Schüleraussagen mit aufnehmen. Ein Unterrichtsgespräch wird lebhafter, wenn tatsächlich die Schüler selbst diskutieren und nicht die Kommunikation ständig nur vom Lehrer ausgeht.

Ein Kommentar zu „Selbstoptimierung XVI – Gütekriterien für Zensuren

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: